Startseite
Kontakt
Termine 2018
Gästebuch
Ehrentafel
Verbände und DJK
Bilder
Historie
Verwalter
Berichte
Süddeutsche Meisterschaften 2016 PDF Drucken E-Mail

DJK Rasenkraftsportler mit glänzender Bilanz auf den Süddeutschen

Meisterschaften in Langenbrand

 

20 Titel und 2 Mannschaftsmeisterschaften waren die Ausbeute der DJK Kraftsportler

an denen am vergangenen Wochenende ausgetragenen Süddeutschen

Meisterschaften.

 

Erfolgreichste Teilnehmerin der B- Jugend war Lucie Holzapfel, die alle ihre

Bestleistung noch einmal nach oben schrauben konnte. Dabei ragte die

Verbesserung ihres eigenen bayerischen B-Jugendrekords im Dreikampf auf

2.627 Punkte heraus. Die Zweite Nancy Randig aus Regensburg blieb mit 2.573

Punkten in einem top besetzten Teilnehmerfeld ebenfalls über der bis dahin bei

2.536 P. stehenden Rekordpunktzahl. Damit stehen Beide auch auf Platz eins und

zwei der Deutschen Bestenliste.

Holzapfel steigerte außerdem ihre Bestleistungen im Steinstoßen auf starke 10,18m,

das Gewichtwerfen auf 23,34m und ihre Hammerbestweite auf tolle 54,15m. Im

Mittelgewicht der B-Jugend hatte Sabrina Kronenberger mit ihrer Dreikampfleistung

von 1.767 P. und Platz 3 ihr bestes Ergebnis. Katrin Deufel im Leichtgewicht errang

mit 6,14 mit dem Stein den 2. Platz, es war aber nicht ihr Tag, ohne gültigen Versuch

mit dem Hammer konnte sie nicht in den Kampf um Dreikampfgold eingreifen.

Alexander Gleixner siegte im Mittelgewicht der A-Jugend mit 2.355 P. im Dreikampf,

im Gewichtwerfen mit 19,15m, und das Steinstoßen mit 9,54m.

Unsere Jüngsten, Jahrgang 2005, Jona Josey und Lara Holzapfel lieferten sich einen

tollen Zweikampf um die Titel. Jona lag im Dreikampf mit 1.495 P. gegenüber Lara

mit 1.442 P. leicht in Front. Jona warf außerdem den 2kg Hammer auf starke

31,06m. Lara hielt sich mit dem Titel im Steinstoßen schadlos und gewann hier mit

5,62m. Am schönsten war dann der gemeinsame Jubel über die damit errungene

Mannschaftsmeisterschaft der B –Schülerinnen.

Bernard Jagusch hatte sein Top Einzelergebnis im Gewichtwerfen des

Schwergewichts der AK III (50 – 59 Jahre), er feuerte das Gewicht auf sehr gute

19,31m, was Silber einbrachte. Im Dreikampf holte er sich zudem noch den Titel mit

guten 2.202 Punkten. In der gleichen Klasse holte sich Ludwig Gleixner die

Bronzemedaille im Steinstoßen mit ordentlichen 8,25m.

Eine neue Mannschaftsbestleistung bedeuten die 6.169 Punkte der weiblichen AJugend,

was eine Verbesserung zur Siegerpunktzahl auf der Deutschen

Meisterschaft, von rund 300 P. bedeutet.

Stark waren dabei die Leistungen von Theresa Geiger mit drei Titeln. Top Ergebnis

waren auch bei ihr die starke Leistung von 1.908 P. im Dreikampf Leichtgewicht. aber

auch ihre 8,44m mit dem Stein und die 17,67m im Gewichtwerfen.

Im Mittelgewicht lieferte Lara Schmitt ebenfalls einen super Dreikampf ab. 1.971 P.

bedeuten den Bronzerang. Lucie Holzapfel absolvierte ebenfalls einen guten

Dreikampf mit 2.290 P. Im Mittelgewicht startete auch Sabrina Kronenberger und

wurde Vierte mit guten 7,68m mit dem Stein.

Bei den Frauen holten Theresa Geiger drei und Lara Schmitt zwei, fast alle zu

vergebenden Titel im Feder- und Leichtgewicht.

Bei den Männern bis 77kg siegte Alexander Gleixner im Steinstoßen mit dem 15 kg

Stein. Er wuchtete den Quader dabei auf gute 7,46m. Er hatte bei seinem

überlegenen Sieg fast 1,5m Vorsprung auf den Zweiten mit 6,10m.

Andreas Raabe startete in der AK II (40 – 49 J.) Leichtgewicht, durch eine

Verletzung leicht gehandicapt, holte er sich dennoch zwei Bronzemedaillen im

Dreikampf mit 1.393 P. und im Gewichtwerfen auf 11,78m. Auf den Start bei den

Männern verzichtete er und widmete sich ganz der Betreuung des erfolgreichen.

Nachwuchses.

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 18. July 2017 )
 
< zurück   weiter >

Joomla Template By - Joomladesigns.co.uk

download autocad 2008 download autocad 2010 download adobe acrobat 8