Startseite
Kontakt
Termine 2018
Gästebuch
Ehrentafel
Verbände und DJK
Bilder
Historie
Verwalter
Berichte
Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2017 PDF Drucken E-Mail

Bericht von den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften am 09. u. 10.09.17 in Dischingen


DJK Rasenkraftsportnachwuchs drückt den Deutschen Meisterschaften ihren Stempel auf


Zum Saisonhöhepunkt lieferten die Aschaffenburger Schwerathletinnen und –Athleten auf

der deutschen Nachwuchsmeisterschaft wieder eine bärenstarke Leistung ab. Auch teils

widrige Bedingungen von 13 Grad und Regen in Abwechslung sonniger Anschnitte konnten

das sensationelle Gesamtergebnis nicht verhindern. Vier Mannschaftstitel wurden vergeben,

davon gingen wie im Vorjahr die Titel der B- und der A-Jugend an die Jugendkraftlerinnen.

Vervollständigt wurde das herausragende Mannschaftsergebnis durch Zweite Plätze bei den

A-Schülerinnen und den Juniorinnen. Damit unterstrich der weibliche DJK Nachwuchs seine

Spitzenstellung in Deutschland.

Angetrieben durch eine starke Lucie Holzapfel, die alleine vier Einzeltitel holte, ragten noch

Lara Holzapfel und Lisa-Sophia Schonert bei den jungen Damen und Christoph Gleixner als

einziger männlicher Teilnehmer aus der Aschaffenburger Mannschaft heraus.

 

Christoph siegte bei der A-Jugend +85kg mit 2985 Punkten im Dreikampf und gewann das

Gewichtwerfen mit 25,69m. Bei den Junioren wurde er +90kg zweimal Zweiter, im

Gewichtwerfen mit 21,17m und im Dreikampf mit 2399 Punkten. Beide Wurfleistungen

bedeuten persönliche Rekorde.


Fedora Bleicker aus der siegreichen B-Jugend Mannschaft hatte mit dem Dritten Platz im

Gewichtwerfen (5kg) des Leichtgewichts auf 14,51m ihre beste Platzierung. Lucie Holzapfel

siegte in ihrer Gewichtsklasse im Dreikampf mit 2714 Punkten. Anna-Lena Gerlach wurde im

Gewichtwerfen des Mittelgewichts Achte. Ihre Leistung beim Wettkampfdebüt waren 9,94m.

In der Addition bedeuteten ordentliche 5353 Punkte Mannschaftsgold. Als Einzelstarterin

wurde Sabrina Kronenberger Achte im Dreikampf der B-Jugend mit 1631 P.


Bei der A-Jugend wurde DJK I Sieger in der Besetzung Lisa-Sophia Schonert, Fedora

Bleicker und Lucie Holzapfel. 6271 Punkte und damit fast 500 Punkte betrug der Vorsprung

auf den hessischen Dauerrivalen Fränkisch-Crumbach (5798 P.). DJK II mit Sabrina

Kronenberger, Viktoria Kitz und Katrin Deufel wurden mit 4689 Punkten gute Vierte.

DJK I stellte im Länderpokal, ein Wettbewerb der Bundesländer, die A-Jugend Mannschaft

Bayerns und siegte dabei überlegen vor Württemberg und Hessen.

 

In der A- Jugend wurde Schonert dreimal Zweite im Steinstoßen 7,93m, dem Gewichtwerfen

auf 19,96m und im Dreikampf mit 2038 P. Fedora Bleicker hatte mit neuer starker

Bestleistung (BL) von 16,45m und dem 4. Platz im Gewichtwerfen ihr bestes Resultat.

Viktoria Kitz wurde mit dem 5kg Stein gute Fünfte mit 6,94m. Katrin Deufel wurde hier 9. im

Dreikampf und 1473 P. Alle starteten im Leichtgewicht -58kg. Lucie Holzapfel holte im

Schwergewicht alle drei zu vergebenden Titel. Bestleistungen mit dem nur zum Dreikampf

zählenden 4kg Hammerwurf 48,82m und 25,13m mit dem Gewicht ließ sie 10,18m mit dem

Stein folgen, was 2615 Punkte im Dreikampf bedeutete. Die Hammerwurfweite ist außerdem

ein neuer unterfränkischen A-Jugendrekord in der Leichtathletik. In der gleichen Klasse

räumte Sabrina Kronenberger zwei Bronzemedaillen im Gewichtwerfen 13,64m und im

Dreikampf mit 1581 P. ab.


Das jüngste DJK Team der A-Schülerinnen holte eine starke Silbermedaille. Lara Holzapfel

wurde mit tollen Bestleistungen Vierte im Gewichtwerfen (3kg) 18,62m und 4. mit sehr guten

1762 P. im Dreikampf. Jona Josey hatte als 5. mit dem Gewicht und der Weite von 16,31m

BL) ihr bestes Tagesergebnis. Beide starteten im Leichtgewicht. Debütantin Anna-Lena

Gerlach steuerte eine Klasse darüber 1206 P. im Dreikampf als 5. zum Ergebnis bei


 

 


Letzte Aktualisierung ( Monday, 14. May 2018 )
 
< zurück   weiter >

Joomla Template By - Joomladesigns.co.uk

download autocad 2008 download autocad 2010 download adobe acrobat 8