Startseite
Termine 2020
Kontakt
Gästebuch
Ehrentafel
Verbände und DJK
Bilder
Historie
Verwalter
Berichte
Deutsche Meisterschaften AK 2019 PDF Drucken E-Mail

Bericht von den Deutschen Seniorenmeisterschaften am 21. und 22.09.19 in Heidenheim

 


Reicher Medaillensegen für die DJK Rasenkraftsportler auf der Deutschen Meisterschaft


Ein Titel,Topplatzierungen und gute Leistungen waren die Ausbeute der DJK Rasenkraftsportler auf den Deutschen Seniorenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Heidenheim.

Silber und Bronze mit der Mannschaft AK II (40-49 Jahre) und AK III (50-59 Jahre) waren eine super Bilanz. Eine im Wettkampfbüro unauffindbare Mannschaftsmeldung verhinderte die Krönung des Wochenendes mit dem möglichen Mannschaftstitel in der AK IV (60-69 Jahre). Tragische Starter waren dabei Hans-Peter Schonert und Bernard Jagusch. Jagusch tröstete sich mit Gold im Steinstoßen des Schwergewichts. Er feuerte den 7,5kg Stein auf die gute Weite von 10,85m. Silber im Dreikampf und Bronze mit dem Gewicht waren seine weitere Ausbeute. Schonert holte sich bis 87kg dreimal den Dritten Platz. 2004 Punkte im Dreikampf bedeuteten außerdem persönliche Bestleistung.

 

Bei seinem Wettkampfdebüt wurde Alex Dundik 4. im Gewichtwerfen der AK IV über 87kg, das 7,5kg Gewicht landete bei 18,90m. Ein weiterer 5. Platz im Dreikampf mit 2026 Punkten waren ein starker Einstieg in den RKS.  

 

Andreas Raabe, Starter in der AK II-Vizemeistermannschaft bis 74kg wurde ebenfalls dreimal mit Bronze dekoriert. Er steuerte ordentliche 1308 Punkte zum Mannschaftserfolg bei. Ludwig Gleixner und Hans-Peter Schonert komplettierten das Trio. Ihre 1497 und 1400 Punkte wurden als Mannschaftsstarter für die AK II gewertet.

 

Joachim Bleicker bis 74kg wurde gemeinsam mit Herrmann Schulz (-87kg) und Martin Gleixner (+87kg) unter sechs Mannschaften der AK III guter Dritter. Bleickers beste Leistung waren die 1111 Punkte als Siebter des Dreikampfs. Schulz wurde im Dreikampf mit guten 1648 Punkten mit Bronze belohnt. Gleixner wurde Vizemeister im Gewichtwerfen (10kg) auf starke 20,58m und Dritter des Dreikampfs mit 2253 Punkten.


Als einzige weibliche Starterin der Aschaffenburger wurde Annette Fuchs im Leichtgewicht in der AK III, ebenfalls dreifach Dritte. Ihre besten Leistungen waren die 9,36m mit dem 3kg Stein und die 2016 Punkte im Dreikampf.

 


 

 

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 26. September 2019 )
 
< zurück   weiter >

Joomla Template By - Joomladesigns.co.uk

download autocad 2008 download autocad 2010 download adobe acrobat 8