Startseite
Termine 2020
Kontakt
Gästebuch
Ehrentafel
Verbände und DJK
Bilder
Historie
Verwalter
Berichte
Süddeutsche Meisterschaften 2019 PDF Drucken E-Mail

 

Bericht von den Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften am 28. und 29.09.19 in Langenbrand

 


DJK Aschaffenburg war erfolgreichster Verein auf den Süddeutschen Rasenkraftsportmeisterschaften

 

5 Mannschaftsstarts mit 5 Siegen, imponierende 39 Medaillen, davon 17 mal Gold, waren die sensationelle Ausbeute der Aschaffenburger DJK-Kraftsportler auf den Süddeutschen Meisterschaften in Langenbrand.  

Süddeutsche Meisterinnen wurden die Frauen in der Besetzung Fedora Bleicker, Theresa Geiger, Annette Fuchs und Lucie Holzapfel. Geiger wurde hier gute Zweite im Steinstoßen des Federgewichts mit 8,22m. Fuchs wurde in der gleichen Klasse im Dreikampf hinter Geiger gute Vierte. Sie erreichte dabei 1607 Punkte (Geiger 1764). Im Leichtgewicht wurde Bleicker dreimal Zweite. Bestleistung im Dreikampf auf 1988 Punkte waren ein tolles Ergebnis. Im Hammerwurf der nur zum Dreikampf zählt verbesserte sie ihre Bestleistung mit dem 4kg Gerät auf 37,62m.

 

Im Halbschwergewicht siegte Lucie Holzapfel im Dreikampf und im Gewichtwerfen. Ihre Punkte addierten sich auf 2583 und die Weite mit dem 5kg Wurfgewicht waren 24,25m.


Bei der A-Jugend siegten Fedora Bleicker und Lucie Holzapfel mit der Mannschaft. Holzapfel holte sich außerdem alle Einzeltitel im Steinstoßen, Gewichtwerfen und im Dreikampf.

Bleicker siegte im Leichtgewicht der A-Jugend mit starken 19,14m mit dem Gewicht und im Dreikampf mit guten 1919 P. 


Nick Emmerich wurde im Schwergewicht der B-Jugend bei seinem Wettkampfdebüt dreimal mit Silber dekoriert. Toll dabei seine 2047 Punkte im Dreikampf und die 9,91m mit dem 7,5kg Stein. Im Mittelgewicht (-85kg) der A-Jugend holte er außerdem vordere Plätze. Hier ragten seine 1725 Punkte als Vierter im Dreikampf heraus.


Bei der weiblichen AK III wurde im Leichtgewicht Annette Fuchs dreimal Zweite, 2028 P. im Dreikampf und die 19,53m mit dem 3kg Gewicht waren ihre besten Einzelergebnisse.

 

 

Andreas Raabe siegte in der AK II (40-49 Jahre) dreimal und hatte mit 30,21m mit dem Männerhammer sein bestes Resultat. Hans-Peter Schonert und Ludwig Gleixner trugen mit Ihrem Mannschaftsstart mit 1405 und 1525 P. zum Mannschaftserfolg bei.

 

 

 

 

Eine Altersklasse darüber siegte die DJK in der Besetzung Hans-Joachim Bleicker, Hermann Schulz und Martin Gleixner. Bleicker holte als Vierter im Dreikampf -74kg gute 1036 Punkte. 

 

Gleixner errang im Schwergewicht Silber mit dem 10kg Gewicht (20,15m) und noch einmal Silber im Dreikampf (2258 P.) Sein Bruder Ludwig Gleixner wurde mit 8,94m mit dem 10kg Stein in dieser Klasse ebenfalls Zweiter.


Schulz wurde im Mittelgewicht bis 87kg dreimal Vizemeister. 1668 Punkte im Dreikampf und 30,31m mit dem Hammer waren seine Topergebnisse.                                           


Bernard Jagusch war im Schwergewicht der Altersklasse IV (60 – 69 Jahre) der dominierende Athlet. Bärenstarke 20,97m mit dem 7,5kg Gewicht, 10,85m mit dem 7,5kg Stein, sowie Bestleistung mit 2445 P. im Dreikampf konnte von keinem Konkurrenten übertroffen werden.

Sein Vereinskamerad Alex Dundik wurde hinter ihm bei seinem ersten Wettkampf zweimal toller Vizemeister. 18,58m im Gewichtwerfen und 2039 P. hier seine Resultate.

 


 

Hans-Peter Schonert holte sich gemeinsam mit Jagusch den Mannschaftstitel, außerdem alle drei zu vergebenden Einzelmeisterschaften. 1998 P. im Dreikampf, Bestleistung mit dem Gewicht auf 17,36m und 9,01m mit dem Stein seine starke Bilanz bis 87kg.

 

 

 

 

 




 


 

 




 


Letzte Aktualisierung ( Friday, 4. October 2019 )
 
weiter >

Joomla Template By - Joomladesigns.co.uk

download autocad 2008 download autocad 2010 download adobe acrobat 8