Startseite
Termine 2019
Kontakt
Gästebuch
Ehrentafel
Verbände und DJK
Bilder
Historie
Verwalter
Berichte
Bayerische Nachwuchsmeisterschaften 2013 PDF Drucken E-Mail

Bericht von den Bayerischen Nachwuchsmeisterschaften am 09. Mai in Trauchgau 

 

           Lara Schmitt mit neuem unterfränkischen Hammerwurfrekord

 

Der RKS Nachwuchs der DJK Aschaffenburg untermauerte seine Spitzenposition in Bayern auf den am 09.05. stattgefundenen Bayerischen Nachwuchsmeisterschaften.

Nicht weniger als 15 Einzeltitel, 3 Mannschaftsmeisterschaften und 14 weitere Podestplätze waren die herausragende Ausbeute der jungen Athletinnen und Athleten.

Neben den Rasenkrafttiteln ist der neue unterfränkische Leichtathletikrekord von Lara Schmitt in der Klasse W 15 ein weiteres Highlight der Veranstaltung.

Schmitt verbesserte dabei ihren eigenen Rekord aus dem vergangenen Jahr um weitere 25cm auf nun 35,50m.

Außerdem wurde Sie 6 mal Erste, je 2 Titel im Dreikampf und Steinstoßen, sowie Siege mit der A-Schülerinnen und

B-Jugend Mannschaft.

Die B-Jugend Mannschaft erreichte sehr gute 5003 Punkte, diese Punktzahl hätte 2012 auf den Deutschen Meisterschaften zum Sieg gereicht!

Komplettiert wird das Trio durch  Theresa Geiger bis 55kg und Kristina Stadtmüller bis 65kg.

Geiger absolvierte ordentliche Dreikämpfe und hatte mit dem 2. Platz im Steinstoßen der A-Schülerinnen mit 8,62m

(3kg) ihr bestes Ergebnis.

Durch die gestraffte Gewichtsklasseneinteilung in Bayern entfiel in der B-Jugend ihre Gewichtsklasse -55kg als Einzelwertung.

Beim Start bis 65kg holte sie sich ebenfalls Silber im Steinstoßen (5kg) auf 6,77m.

Kristina Stadtmüller warf den 3kg Hammer auf sehr gute 33,72m und hatte damit neben18,89m im 3kg Gewichtwerfen

bei den A-Schülerinnen ihre besten Leistungen.

Beim Sieg der A-Schülerinnenmannschaft starteten Lara Schmitt, Theresa Geiger und Viktioria Kitz.

Im Gewichtwerfen erreichte Kitz sehr ordentliche 12,80m. Bei den A- Schülerinnen bis 50kg siegte sie bei allen drei zu vergebenden Meisterschaften.

Sieggaranten beim männlichen Nachwuchs waren wieder einmal die Gebrüder Gleixner. Christoph holte sich zusammen mit seinem Bruder Alexander den Mannschaftstitel bei der B-Jugend.

Außerdem siegte er drei mal bei den A-Schülern bis 65kg. Stark dabei seine 12,29m mit dem 5kg Stein und das tolle Dreikampfergebnis von 2878 Punkten.

Sein Bruder Alexander holte sich alle drei Meisterschaften bei der A-Jugend bis 75kg und warf dabei den 6kg Hammer

auf gute 42,72m.

Bei der B-Jugend bis 72kg siegte er im Dreikampf mit 2331 Punkten und hatte im Gewichtwerfen (7,5kg mit 20,64m

sein bestes Einzelergebnis.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 13. October 2013 )
 
< zurück   weiter >

Joomla Template By - Joomladesigns.co.uk

download autocad 2008 download autocad 2010 download adobe acrobat 8