Bayerische Hallenmeisterschaften 2017

 

 

 

Bericht von den Bayerischen Meisterschaften im Steinstoßen am 25.02.17

 

 

 

Erfolgreicher Einstand der DJK Rasenkraftsportler auf den Bayerischen Hallenmeisterschaften

 

 

6 Titel und eine Anzahl an Podiumsplatzierungen waren die Ausbeute der DJK Sportler auf den

Bayerischen Hallenmeisterschaften am vergangenen Samstag im oberbayerischen Schongau.

Eifrigste Titelsammlerinnen waren Lucie Holzapfel und Jona Josey mit je zwei Goldmedaillen.

Josey siegte bei den B-Schülerinnen und den A-Schülerinnen jeweils im Leichtgewicht. 5,70m und

Bestleistung (BL) von 6,19m waren ihre Weiten mit dem 3kg Stein. Lucie Holzapfel gewann bei der BJugend

mit dem 5kg Stahlquader auf 9,82m und bei der A-Jugend mit sehr guten 10,14m (BL).

DJK Neuzugang Lisa Schonert erreichte Silber bei der A-Jugend Leichtgewicht mit toller persönlicher

Bestleistung von 8,51m.

Zwei Vizemeisterschaften holte sich Lara Holzapfel bei den B- und A-Schülerinnen mit neuem

persönlichem Rekord von 5,70m und 5,98m. Theresa Geiger holte sich bei den Frauen im

Leichtgewicht Bronze mit 8,15m (5kg Stein), den gleichen Rang erreichte sie auch bei der A-Jugend,

hier landete das Gerät auf guten 8,17m.

Anette Fuchs gewann bei ihrem Wettkampfdebüt gleich den Titel einer Bayerischen Meisterin in der

AK III Leichtgewicht, sie feuerte das 3kg schwere Stahlgerät auf starke 8,98m.

Ebenfalls Gold errang Bernard Jagusch im Schwergewicht der AK III, er siegte mit dem 10kg Stein mit

ordentlichen 9,39m. Im Leichtgewicht der AK III holte Neuzugang Hans-Peter Schonert seine erste

Medaille für die DJK. Mit guten 8,41m lag er nur 18cm hinter dem Sieger. Ein dritter Platz bei den

Aktiven Mittelgewicht 6,17m (15kg) rundeten seinen erfolgreichen Tag ab. Andreas Raabe wurde bei

den Aktiven -77kg Zweiter mit 5,54m und auch Vizemeister bei der AK II mit 5,58m.

 

 

Letzte Aktualisierung ( Monday, 11. September 2017 )